Egoismus kann vieles verändern.

Veröffentlicht auf von Lara

Es gibt diese Personen die wir brauchten doch es nie zugegeben hätten.

Es gibt diese Personen die im Prinzip immer hinter uns standen, doch wahrgenommen haben wir es nie.

Ja und es gab diese Personen die uns nun fehlen nachdem wir sie verkrault haben.

und es gibt diese bei denen wir nie dachten das sie mal so fehlen würden,

doch zugeben würden wir es nie.

 

 

Manchmal sehen wir nicht das Personen unter uns  leiden. Naja vielleicht tun wir es schon, doch wir wollen es nicht einsehen weil wir viel zu egoistisch sind.Wir wollen manchmal nicht allein sein und genießen es jemand um sich zu haben der uns das Gefühl gibt etwas besonderes zu sein. Wir spüren nicht wann es genug ist, wann es reicht. Sind wir wütend bekommen sie es ab und nicht die Personen die uns erstmal dazu gebracht haben das wir wütend sind, wenn wir traurig sind müssen sie uns trösten und nicht die Personen die uns dazu gebracht haben traurig zu sein. Doch  wenn wir fröhlich sind, sind es aber nicht sie die Zuneigung und ein Lächeln bekommen sondern die, die uns dazu gebracht haben zu weinen und wütend zu sein. ich glaube nicht das wir es mit Absicht tun, ich glaube nicht das wir diesen Personen so in den Rücken fallen wollen und ich glaube nicht das es so leicht fällt. Doch ich glaube, dass wir in diesen Momenten selbst nicht wissen was richtig und falsch ist und uns dann darüber auch keine Gedanken machen. Ich glaube schon das wir froh sind, dass sie immer bei uns sind, doch ich glaube auch, dass es uns in diesen Augenblicken wie selbstverständlich vorkommt. Wenn es dann aber so weit ist, dass es ihnen zu viel wird immer nur als "tröster" benutzt zu werden sind sie weg und wir allein. Ja, ich glaube erst dann wird uns klar was für eine Stütze wir hatten. Doch leicht es zuzugeben ist es nicht. Wenn wir ehrlich sind, war bestimmt jeder von uns einmal in der Rolle dieser Person die immer für einen da war, all das sagte was der andere hören wollte und eigentlich nur den Wunsch hatte auch mal als wichtig für die diese Person bezeichnet zu werden und wenn wir jetzt ganz ehrlich sind weiß auch bestimmt jeder von uns wie es sich anfühlt. Jeder von uns sollte sich das nächste mal Gedanken machen ob es Sinnvoll ist wie wir handeln und dabei nicht nur an uns zu denken. 

 

 

Foto-am-22-09-2012-um-19.07.jpg


 

 

Die Inspiration für diesen Text kam durch eine treue Leserin. Denn sie hat mir die Frage gestellt ob ich vielleicht einen Text über dieses Thema schreiben kann, da es ihr gerade so ging und ihr meine Zeilen immer helfen wenn es ihr schlecht geht und das hat mich wirklich sehr gefreut! Meine liebe, ich hoffe es hat dir etwas gebracht. Du bist nicht allein mit diesem Problem, denn ich glaube jedem zweiten ging es einmal oder mehrmals so.

 

Ihr lieben, wenn ihr mal ein Thema-Wunsch habt schreibt es mir per Mail oder als Kommentar ich gehe natürlich sehr gerne darauf ein, es freut mich auch echt sehr das es Personen gibt die es überhaupt Lesen und die dann sogar darüber nachdenken.

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Celine 11/15/2012 00:24

Ich habe eine Frage an dich: Woher nimmst du oft die Inspiration für deine Texte?

Er ist wunderschön!
Ich würde mich nie trauen einen Blog zu machen Respekt!!!

Lara 11/22/2012 13:41



Hab ich im Fragen antwort Post beantwortet :)


Dankesehr!



Pia 10/26/2012 16:09

Schönes Bild :-))

Franziska 10/26/2012 16:03

Hübsches Gesicht:-)

Melanie 10/26/2012 13:45

Du siehst ein bisschen aus wie Maike aus der Sendung Berlin Tag und Nacht :)

Sabine 10/26/2012 13:07

WOW! Meiner Meinung nach hast du ja ein Modelgesicht. Liebe Lara dieser Text bezaubert mich es ist so Wahr, wir sind oft sehr egoistisch und denken oft nur an uns selbst. Ich habe mich sehr gefreut
als ich gesehen habe das es einen neuen Beitrag von dir gibt^^